Der SternenClan ist erzürnt, denn die Clans des Waldes befolgen das Gesetz der Krieger nicht mehr. Eine Prophezeiung sagt dunkle Zeiten voraus.
Werden die vier Clans es schaffen, sich zusammen zu schließen, oder wird ein heftiger Kampf entbrennen?
 
StartseiteStartseite  ImpressumImpressum  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
avatar

Jaspis

Junges
Junges

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 01.01.17
Alter : 18

Meine Charaktere
Katzen im RPG:
Anzahl der Charaktere: 3

BeitragThema: Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]   So 1 Jan 2017 - 21:43

allgemeines
»How can you be a warrior if you can't win a war?«

name: Jaspisherz username: Jaspis
alter: 23 Monde geschlecht: Männlich
rang: Kriegerclan: FlussClan

aussehen

Jaspisherz hat die normale schlanke Gestalt einer FlussClan Katze. Ob es allerdings wirklich mit seiner Herkunft zutun hat, ist fraglich. Der Kater ist – nun, für einen Kater eben – recht klein und schmächtig. Es fehlt ihm an körperlicher Stärke und an Muskeln. Seine Schultern sind alles andere als breit und seine Glieder sind, trotz des vielen Schwimmens, nicht muskulös.
Der Pelz des Katers ist dünn und sanft, geschmeidig wie das eines Otters. Es besitzt einen orange-braun Ton mit dunkelbraunen Tigermusterung. Seine Pfoten, Bauch und Schweifspitze sind allerdings weiß.
Seine grünen Augen haben einen hellen, lebhaften Glanz. Sie sind relativ groß und rund.

Was bei Jaspisherz allerdings auffällt, ist die Narbe, die sich von seiner Flanke, über seinen Bauch bis zu seiner Brust zieht und aussieht, wie eine rosa Schlange. Er besitzt lange, Sichelförmige Krallen und dunkle, raue Ballen.

sonstiges: Er besitzt eine recht helle, hohe Stimme
charakter

Jaspisherz ist ein sehr emotionaler Kater. Es gelingt ihm schnell, sich in andere zu versetzen und sie zu verstehen. Diese Empathie nutzt er auch und kann ein sehr netter, freundlicher Kater sein, der gerne herumspaßt. Besonders um andere aufzuheitern.
Fremden gegenüber ist Jaspisherz allerdings unglaublich schüchtern und schafft es kaum, Worte heraus zu zwingen. Unter Druck, besonders wenn andere Katzen dabei ist, wird er schnell nervös und knickt ein.
Das liegt vor allem an Jaspisherz‘ Unsicherheiten. Er ist ein sehr unsicherer Kater, der schnell an sich selbst zweifelt und sich ständig Sorgen macht, ob er alles richtig macht. Sein größter Wunsch ist es, ein guter, namenhafter Krieger zu werden, doch fühlt er sich, als würde es ihm nicht gelingen. Er kritisiert sich oft, meist auch für kleine Dinge. Er denkt viel zu viel nach und macht aus einer Mücke schnell einen Elefanten.
Er ist schnell zu verletzen, weshalb er auch schnell unhöflich wird, wenn man sich ihm unhöflich zeigt. Lieber austeilen, als einzustecken – seiner Meinung nach.

Seine größten Schwächen sind vermutlich das Fehlen von Muskelkraft und das er zu viel nachdenkt. So auch im Kampf. Er verlässt sich kaum auf seine Instinkte, was dazu führt, dass er ein langsamer und schlechter Kämpfer ist und kaum zum Zuge kommt.
Dafür ist er allerdings ein sehr intelligenter Kater und guter Stratege. Auch, da er andere Katzen gut versteht und Verhalten leichter als andere vorahnen kann.
Er hat zwar lange Krallen, doch helfen sie ihm im Kampf recht wenig. Deshalb meidet er diese so gut es geht. Dennoch würde er Katzen, die ihm nahestehen, mit seinem Leben verteidigen, da er ein sehr loyaler Kater ist.
Er glaubt nicht an den SternenClan, behält es allerdings meist für sich.

Jaspisherz liebt die Stille, besonders in der Nacht. Er liebt es in einer stillen Nacht alleine im Wald zu spazieren und die Sterne zu beobachten. Er hast Tumulte, da es ihm schnell zu viel werden kann.
Er hat große Versagensängste und Angst vor Streunern.

sonstiges: Er wäre ein Kater, der das Gesetz der Krieger brechen würde.
beziehungen

mutter: Feuerschweif | rot-getigerte Kätzin mit grünen Augen und langem Schweif | FlussClan | unbekannt (Fiktiv)
vater: Otterkralle | brauner Kater mit dunklem Rücken und weißer Brust und blauen Augen | FlussClan | Verstorben (Fiktiv)  


geschwister: Name | Aussehen | Clan | Verbleib (Spieler)
Name | Aussehen | Clan | Verbleib (Spieler)


gefährte: noch keine
jungen: noch keine  


mentor: Lachsfell | grau-silberne Kätzin mit blauen Augen | FlussClan | unbekannt (fiktiv)
schüler: Name | Aussehen | Clan | Verbleib (Spieler)


freunde: Name | Aussehen | Clan | Verbleib (Spieler)
Name | Aussehen | Clan | Verbleib (Spieler)
feinde: [unbekannt] | weiß-grauer Kater mit bernsteinfarbenen Augen | Streuner |Unbekannt (fiktiv)
vorgeschichte

Kindheit:
Time and again boys are raised to be men...
Seine Kindheit verbrachte Jaspisherz recht normal in der Kinderstube. Er war der Sohn zweier Krieger, die weder verhasst, noch vergöttert wurden. Demnach war seine Stellung immer Recht normal und er verbrachte viel Zeit mit seinen Wurfgefährten in der Kinderstube, spielte mit ihnen und träumte davon, einmal ein großer Krieger zu sein.
Das einzige, was man groß sagen kann, ist, dass er nervös und ängstlich vor älteren Katzen war und großen Respekt hegte.
Vor seiner Schülerzeremonie sorgte sich Jaspisjunges davor, ob er alles schaffen würde. Doch jene Sorgen wurden bald durch Aufregung ersetzt.

Schülerzeit:
... Impatient they start, fearful they end...
Jaspispfote’s ersten Monde waren geprägt von Erfolgen. Er war ein begieriger Kater, wollte alles lernen. Und seine Sorgen wurden schnell vergessen, als man ihn lobte. Als er seine erste Beute machte. Als er das Schwimmen schnell erlernte und in Kampfübungen seine Wurfgefährten besiegte.
Doch diese Erfolge machten ihn übermütig.
Als er auf der Jagd war und den Geruch eines Streuners fand, nahm er reiß aus, ohne seinem Mentor Bericht zu erstatten. Denn mit 8 Monden hielt sich Jaspispfote als fähig, den Streuner alleine zu verscheuchen. Und der Schüler hoffte natürlich auch, dass es ihm helfen würde, seinen Kriegernamen früher zu verdienen. Er wusste nicht, dass es genau das Gegenteil verursachen würde.
Der Streuner war stärker, als Jaspispfote es gedacht hatte… oder Jaspispfote war nicht so stark, wie er es gehofft hatte. Er kann sich noch genau daran erinnern, als der Streuner auf ihn losstürmte. Verzweifelt versuchte der Schüler seinen Gegner mit den langen Krallen zu erwischen, doch der Streuner war einfach zu schnell für ihn und ehe er es noch wirklich wahrnehmen konnte, hatte der Fremde Jaspispfote’s Bauch aufgeschlitzt.
Er erinnert sich daran, dass alles um ihn herum schwarz wurde. Allerdings nicht, wie sein Vater und sein Mentor ihn gefunden hatten. Wie sein Mentor den Verwundeten ins Lager brachte, während sein Vater loszog, um den Streuner zu finden. Das nächste, woran sich der Schüler erinnerte, war, als er im Heilerbau drei Tage später aufwachte. Und wie seine Wurfgefährten ihm die Nachricht überbrachten, dass sein Vater nach dem Streuner gesucht hatte, am nächsten Tag allerdings von einer Patrouille leblos auf dem Territorium gefunden wurde.
Jaspispfote versank in einem Loch. Nicht nur, dass sein Vater gestorben war – und er nicht einmal die Möglichkeit hatte, sich zu verabschieden, sondern auch, dass er zwei Monde lang nicht mehr am Training teilnehmen konnte.
Die Wunde war tief und schwer, den ersten Mond schmerzte sie noch höllisch, den zweiten Mond schon nicht mehr, doch sollte noch besser verheilen. Die zwei Monde ohne das Training waren verheerend. Die Muskeln, die der Schüler angeworben hatte, verkümmerten und er magerte ab, da er nur wenig aß. Der Heiler versuchte ihn aufzuheitern, indem er Jaspispfote um Hilfe bat, doch machte es ihn nicht viel glücklicher.
Auch nicht, als er, um Moos sammeln zu dürfen, das Lager verlassen durfte. Es war der ersten Ausflug aus dem Lager und der Schüler wollte alleine gehen. Doch schnell wurde er von Panik gefasst, paranoid schaute er sich jeden Pfotenschritt um, aus Angst den Streuner irgendwo zu finden. Doch das tat er nicht.
Er sammelte Moos am Bach und erschrak sich, als er sein Bild sah. Als er die Narbe sah, die ihn für immer als unfähigen Krieger abstempeln würde. Ihm wurde schlecht und in diesem Moment wuchs seine Unsicherheit und die Versagensangst.
Als er endlich wieder trainieren durfte, zeigte sich erst der psychische Schaden. Panik hatte er nicht mehr, dennoch war er wachsam und sah sich oft um. Im Training war er deutlich schwächer und die Entschlossenheit wurde geringer, das lodernde Feuer in ihm, was ihn antrieb, schien erloschen. Er wurde langsamer im Kampf, da er jeden Zug überlegte, aus Sorge, dass es wieder so endete, wie im Kampf mit dem Streuner. Er wurde verbitterter und selbst sein Mentor bemerkte die Unsicherheit. „Was soll das ganze? Ich werde niemals ein Krieger! Am besten sollte ich in den Ältestenbau ziehen!“
Und erst Mal schien er recht zu haben. Seine Wurfgefährten wurden vor ihm ernannt, was seine Unsicherheiten natürlich verstärkte. Aber auch Schuldgefühle. „Wäre ich nicht so dumm gewesen, würde ich jetzt mit ihnen meinen Kriegernamen erhalten.“

Kriegerzeit:
...But here was a man mourning tomorrow
He drank, but finally drowned in his sorrow

Jaspispfote war der Älteste im Schülerbau. Er mied die jüngeren meistens aus Scham. Dann wurde er endlich ernannt, als wohl ältester Schüler aller Zeiten – zumindest nach seinem Empfinden. Er bekam den Namen Jaspisherz und es wurde sein gutes Herz und seine Entschlossenheit gelobt.
Jaspisherz allerdings interpretierte es, dass man ihn als Schüler aufgegeben hatte und einfach Attribute lobte, die keinen Krieger ausmachten (für Jaspisherz war ein guter Krieger nur jener, der stark war). Es verunsicherte ihn und er dachte, dass er noch immer kein wahrer Krieger war und es auch niemals sein würde.

ziele: Ein guter Krieger sein; den Streuner finden und sich rächen
sonstiges: SONSTIGES
code © funkenstern
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Funkenstern

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 04.06.16
Alter : 17
Ort : burnin' in hell.

Meine Charaktere
Katzen im RPG:
Anzahl der Charaktere: 4

BeitragThema: Re: Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]   Mo 2 Jan 2017 - 21:10

Ein sehr schöner Stecki!
Armer Jaspis.. o:
Nur eine Sache: was hast du mit den Wurfgefährten vor? Willst du für sie eine Suche eröffnen oder sollen sie NPCs sein? Wenn sie allerdings nur NPCs sind solltest du dir irgendetwas ausdenken, dass sie verschwunden/verstorben sind oder so, weil im RPG eigentlich keine NPCs existieren sollten, die "aktiv" dabei sind.

..... ..... ..... ..... .....

» either way, eat your words «

NOM NOM NOM :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forest-whispers-rpg.aktiv-forum.com
avatar

Jaspis

Junges
Junges

Anzahl der Beiträge : 17
Anmeldedatum : 01.01.17
Alter : 18

Meine Charaktere
Katzen im RPG:
Anzahl der Charaktere: 3

BeitragThema: Re: Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]   Mo 2 Jan 2017 - 21:15

Ich hatte vor welche zu suchen, wollte den Thread aber erst eröffnen, wenn ich meinen anderen Charakter habe, damit ich nicht zwei Threads eröffnen muss

..... ..... ..... ..... .....

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
avatar

Funkenstern

Admin
Admin

Anzahl der Beiträge : 104
Anmeldedatum : 04.06.16
Alter : 17
Ort : burnin' in hell.

Meine Charaktere
Katzen im RPG:
Anzahl der Charaktere: 4

BeitragThema: Re: Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]   Mo 2 Jan 2017 - 21:20

»angenommen«

okay, dann viel Spaß im RPG :3

..... ..... ..... ..... .....

» either way, eat your words «

NOM NOM NOM :3
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://forest-whispers-rpg.aktiv-forum.com

Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]   

Nach oben Nach unten
 
Jaspisherz - Krieger des FlussClans [fertig]
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Steinfrost - Krieger des FlussClans
» Lager des FlussClans
» Krieger des Himmels
» Name für Rabenpfote wenn er ein Krieger geworden wäre
» Gesetz der Krieger!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Whispers Of The Forest :: Steckbriefe :: Inaktiv-
Gehe zu: